Biostar TA790GX A3+

Display # 
# Web Link Hits
1 Trusted Reviews
The biggest difference between the two models is that the full sized motherboard supports dual graphics slots with CrossFireX while the Micro-ATX model only has room for a single graphics slot. By contrast this TA790GX A3+ supports a Socket AM3 processor with DDR3 memory and while the increase in memory clock speed from 1,066MHz to 1,333MHz is welcome it is only part of the equation.
919
2 Hardware Luxx
In unserem Preisvergleich ist das Biostar TA790GX A3+ derzeit nicht gelistet, dies dürfte aber bald der Fall sein. AM2+-Mainboards aus dem Hause Biostar sind, je nach Modell und Ausstattung, zwischen 20 und 40 Prozent günstiger als vergleichbare Platinen von anderen Herstellern. Wir rechnen daher mit einem Preis zwischen 70 und 80 Euro.
1156
3 TweakPC
So wird dieser Vergleich der Mainboards A790GXM-AD3 und TA790GX A3+ aus den Häusern ECS Elitegroup und Biostar nicht nur unter dem Aspekt der direkten Konkurrenz untereinander laufen. Wir hatten die Sockel AM2+ Vorgängermodelle bereits im Test, nämlich das Biostar TA790GX3 A2+ und das ECS Elitegroup A790GXM-A. Was läge also näher, als auch einen Blick darauf zu werfen, welche Verbesserungen die beiden AM3 Mainboards in "evolutionärer" Hinsicht mit sich bringen.
732
4 Hartware
AMD hat mit Phenom II X3 720 und Phenom II X4 810 vor einiger Zeit die ersten eigenen CPUs mit Unterstützung für DDR3-Speicher vorgestellt. Anfang Mai kam dann das neue Topmodell des Phenom II hinzu, der X4 955. Getestet hatten wir diese Prozessoren mit dem ASUS M4A79T Deluxe, der DDR3-Version des ansonsten baugleichen ASUS M4A79 Deluxe Mainboards.
1088